Meine Philosophie

« Ein grosser Wein entsteht vor allem im Weinberg »

4 Jahreszeiten und 24 Monate (Website von der Domaine AF-Gros)

Vinifikationstechnik

Vinifikation :
4-5 tägige Kaltmazeration mit täglichem überpumpen des Mostes über den Maischehut.
, um Farbe und Aromastoffe freizusetzen. Anschliessend Vergärung mit maximaler Temperatur von 34°C (das Erreichen von mindestens 30°C ist ausdrücklich erwünscht).
Die Trennung von der Maische erfolgt 4 – 5 Tage nach Abschluss der alkoholischen Gärung.
Während der Gärphase wird 2 mal täglich übergepumpt (remontage), bis die Hälfte des Zuckergehalts vergoren ist, danach werden die Behälter abgedeckt und es wird 2 mal täglich der Maischehut untergedrückt(pigeage).

Der Pressvorgang erfolgt in einer pneumatischen Horizontalkelter.


Ausbau :
Unsere Weine werden zu 100% in Eichenfässern ausgebaut, wobei etwa 50 % neue Fässer zum Einsatz kommen.
Wir arbeiten grundsätzlich mit verschiedenen Fassherstellern, um deren unterschiedliche Charakteristika zu unterstreichen und einen „eindimensionalen Holzgeschmack“ zu vermeiden. Ziel ist es ein harmonisches Gleichgewicht zwischen den Fruchtaromen und einem dezenten Fasston herzustellen.

Den Vorzug bei unseren neuen Fasskäufen geniessen die Fässer aus dem Hause „Berthomieu“ , ergänzt durch einige stark geröstete Fässer von der Fassbinderei „Rousseau“.